18.04.2017 16:24 |

Schnee und Frost

Der Winter kehrt noch einmal zurück

Bis zu 40 Zentimeter Neuschnee in der Obersteiermark, Minusgrade im Süden: Die Rückkehr des Winters in dieser Woche lässt nicht nur die Bauern nochmals zittern. Auch Hobbygärtner können vorbeugen, um Schäden zu vermeiden. Und auf den Straßen heißt es besonders vorsichtig sein!

Viele Steirer haben bereits Sommerreifen montiert, sie müssen ihre Autos bei Schneefall unbedingt stehen lassen. Selbst mit Winter-Ausrüstung heißt es größeren Abstand halten und Tempo drosseln, appelliert die Asfinag. Dort sind alle Mannschaften alarmiert, die Streufahrzeuge beladen und die Schneepflüge auf den Lastwägen montiert.

Im Norden schneit es nochmals kräftig
Die Wetterprognosen verheißen für die nördliche Obersteiermark tatsächlich eine massive Rückkehr des Winters. Bereits am Dienstag schneite es mancherorts, am Mittwoch soll es richtig losgehen und teilweise bis Donnerstagmittag anhalten. "Im Mariazellerland sind bis zu 40 Zentimeter Neuschnee möglich, in Mürzzuschlag etwa 30 und in Bad Aussee 20 Zentimeter", nennt Ubimet-Meteorologe Josef Lukas einige Beispiele.

Der Großteil der Steiermark sollte zwar schneefrei bleiben, dafür kann es richtig frostig werden - laut Lukas vor allem in der Nacht auf Freitag: Im Oberen Murtal sind bis zu minus 8 Grad, im Grazer Raum und im Süden minus 5 Grad möglich!

So schützen Sie Ihre Pflanzen
Wie kann man da den eigenen Gemüsegarten schützen? "Eine Abdeckung mit einem dünnen Vlies oder einem Leintuch bringt zwei bis drei Grad an Wärme", sagt der steirische Gärtner-Sprecher Ferdinand Lienhart. Kleinere Topfpflanzen sollten in der Wohnung oder Garage deponiert werden, größere näher zu Mauern (sie strahlen Wärme ab) gerückt werden. Und Obstbäume? Schwierig, man könnte es mit Frostberegnung (ein feiner Wassernebel, der gefriert und eine Schutzschicht bildet) versuchen…

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sexy Wag zeigt Künste
High Heels und Dessous: Irinas Trick geht viral
Fußball International
Steiermark Wetter
20° / 23°
einzelne Regenschauer
19° / 22°
einzelne Regenschauer
20° / 23°
einzelne Regenschauer
18° / 22°
einzelne Regenschauer
14° / 18°
leichter Regen

Newsletter