13.04.2017 17:27 |

In Werndorf

Junges Paar eröffnete einen "Mietgarten"

Wenn Radbremsen quietschen und die Blicke neugierig werden, dann geht eine blühende Idee auf: Direkt am Murradweg zwischen Kalsdorf und Werndorf wurde ein Mietgarten angelegt. Hier kann sich jeder sein Stückerl Gemüseanbau sichern. Die ersten acht Parzellen sind bereits vergeben, weitere Interessenten willkommen.

Der Vater als Vollerwerbslandwirt geht langsam in Richtung Pension, der aktuelle Wachstumstrend in der Landwirtschaft - immer größer, immer mehr - wird kritisch beäugt: Julius Spari, der den Hof übernehmen möchte, war mit seiner Freundin Christine Steinkasserer auf der Suche nach neuen Ideen und fand das Konzept Mietgarten.

Auf einem früheren Acker kann sich jeder ein Stück Garten sichern und "alles anbauen, was legal ist". Spari betont auch: "Es ist ein Gemüse- und kein Schrebergarten." Angesprochen werden in erster Linie Personen, die selbst keinen Garten zuhause haben, aber auch jene, die sich in diesem Bereich weiterbilden wollen. "Es soll eine kleine Gemeinschaft entstehen. Christine und meine Tante stehen für Beratung bereit." Ein Brunnen ist vor Ort, ein Verkaufsstand derzeit noch Zukunftsmusik.

Spari glaubt an gute Resonanz: "Viele verlieren den Bezug zu Lebensmitteln. Bei uns lernen sie wieder regional und saisonal zu denken." Ein kleiner Schritt zurück zur Natur also… Mehr Infos gibt es hier.

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bleibt im Aufsichtsrat
Hoeneß: Kein vollständiger Rückzug beim FC Bayern
Fußball International
Besondere Leistungen
„Wertvoll!“ Sabitzer und „Hinti“zeigen groß auf
Fußball International
Nächste Enttäuschung
„Not gegen Elend“: Pfiffe & Fehlstart für Austria
Fußball National
Ulmer, Royer und Co.
Kantersiege in Europa! So wird RB-Fußball global
Fußball International
Das Sportstudio
Sturm-Ärger nach Rapids Tor und Angebot der Bayern
Video Show Sport-Studio
Ärger auf der Straße
Sturm-Boss war schon vor der Pleite richtig sauer
Fußball National
Cole beendet Karriere
Sein Gesicht zierte Banknote - jetzt hört er auf
Fußball International
Steiermark Wetter
17° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 31°
heiter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 22°
einzelne Regenschauer

Newsletter