06.04.2017 09:44 |

Sexy Pic gepostet

"Unsichere" Katy Perry googelt "Katy Perry hot"

Auf Instagram zeigen sich die Stars gerne auch mal ungeschminkt oder in weniger vorteilhaften Posen. Dass solche Fotos aber auch am Selbstbewusstsein kratzen, gesteht Katy Perry jetzt in ihrem neuesten Post. Dort veröffentlichte die Sängerin nämlich ein Foto, dass sie unter der Google-Suche "Katy Perry hot" gefunden hat - zur Selbstbestätigung.

"Ich habe mich wegen der letzten zwei Posts etwas unsicher gefühlt", schreibt Katy Perry auf Instagram und postet dazu ein Foto, auf dem sie leicht bekleidet in einer knappen Hotpants mit sexy BH vor der Kamera posiert. Das Foto hat die Sängerin offenbar gefunden, als sie im Internet den Suchbegriff "Katy Perry hot" eingegeben hat.

Offenbar war die 32-Jährige im Netz ein bisschen auf der Suche nach Selbstbestätigung. Wer sich jetzt fragt, warum Perry das nötig hat, findet die Antwort ebenfalls auf Instagram. Die beiden Fotos, die die Chartstürmerin vor ihrem heißen Foto gepostet hat, sind nämlich alles andere als glamourös. Während sie mit einem Schnappschuss, der sie mit Strubbelfrisur, Sport-BH und ohne Make-up zeigt, ihre Fans in den April schickte, ist sie auf dem zweiten sieht man eine Nahaufnahme von Perrys Gesicht, während sie eine Gesichtsmassage bekommt.

Ihren Fans ist es allerdings egal, ob sich ihr Idol sexy oder ganz bodenständig zeigt. Sie streuen der Ex-Freundin von "Herr der Ringe"-Elb Orlando Bloom nämlich auch für ihre nicht bearbeiteten Fotos Rosen. "Du brauchst nicht nach 'heiß' zu suchen! Du bist auf jedem Foto heiß, auch auf den letzten beiden", schreibt ein User. Und ein anderer fügt hinzu: "Du brauchst deine Kleidung nicht für den Erfolg auszuziehen. Dein Talent macht alles wieder wett!"

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International

Newsletter