Mi, 20. Juni 2018

Hochbrisantes Thema

22.03.2017 15:30

"Der Himmel wird warten": Teenies im IS-Wahn

Ein Albtraum: Zwei Mädchen zwischen 16 und 17 und aus gut bürgerlichen Elternhäusern werden nahezu unbemerkt Opfer islamistischer Radikalisierung. Die eine lässt sich im Netz ködern, die andere wird gerade noch von einer Spezialeinheit von einem geplanten Anschlag abgehalten.

Ein hochbrisantes Drama und Thema, Regie: Marie-Castille Mention-Schaar, das zeigt, wie schnell junge Frauen dazu verleitet werden können, unreflektierte Orientierungslosigkeit gegen Unfreiheit und Vollverschleierung einzutauschen. Zurück bleiben verstörte Eltern (Sandrine Bonnaire überzeugt als fassungslose Mutter).

Ohne zu werten veranschaulicht der Film den labilen Gemütszustand, dem Teenager bisweilen ausgesetzt sind und wie sie aus einer Haltung diffusen Protests, vager Sehnsüchte und idealistischer Verirrungen heraus den Mechanismen der Radikalisierung erliegen.

Kinostart von "Der Himmel wird warten": 24. März.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.