02.11.2006 08:05 |

Grusel-Bilanz

Kürbisköpfe halten Polizei auf Trab

In Wien hat die Polizei im mehr als bunten nächtlichen Halloween-Treiben 75 Einsätze wegen Lärmerregung, 32 wegen Sachbeschädigungen, 19 wegen Körperverletzungen sowie 12 wegen Raufereien und 51 wegen Randalierer verzeichnet. "Offenbar waren manche Kürbisköpfe völlig enthemmt", so ein Beamter.

In Wolkersdorf in Niederösterreich betätigten sich fünf Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren nach dem Besuch einer Halloween-Party als Feuerteufel - gefasst!

In Kufstein in Tirol kam es nach einer Halloween-Feier zu Massenschlägereien von 60 Jugendlichen.

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol