Fr, 20. Juli 2018

26.10.2006 16:20

Lösung in Sicht?

Das freie Wort
Von der SPÖ wurde zur besseren Bewältigung der unbefriedigenden österreichischen Pflegesituation ein leistbares und für das Pflegepersonal annehmbares turnusmäßiges System erarbeitet.

Diese Pflegevariante ermöglicht es den Pfleglingen, ihre letzten Lebensjahre in den eigenen vier Wänden zu verbringen und erspart der öffentlichen Hand die Errichtung und Instandhaltung weiterer teurer Pflegeeinrichtungen. Zudem wäre der teilweise herrschende gesetzesmäßige Graubereich im Pflegedienst beseitigt, und die derzeit illegal tätigen ausländischen PflegerInnen wären endlich auch sozialversichert.

Nun fehlt nur noch der schwierigste Teil des Vorhabens, an dem in Österreich die meisten guten Ideen kläglich scheitern: dessen Umsetzung.




Franz Köfel, Völs
erschienen am Fr, 27.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.