25.10.2006 11:32 |

Scheibenclijster

Kim Clijsters stolpert über Hund

Die belgische Tennisspielerin Kim Clijsters hat sich beim Fußballspielen im eigenen Garten eine schmerzhafte Steißbeinprellung zugezogen. Die 23 Jahre alte Weltranglisten-Sechste stolperte über einen ihrer Hunde und muss eine zweitägige Trainingspause einlegen.

"Ich bin über Diesel, den größten der Hunde, gefallen und unglücklich gestürzt", schrieb Clijsters auf ihrer Internetseite. "Ziemlich dumm, aber zum Glück habe ich mich nicht ernsthaft verletzt."

Die US-Open-Siegerin von 2005 hat wegen einer Knöchelverletzung mehr als zwei Monate pausiert, will aber in der kommenden Woche beim Turnier im belgischen Hasselt auf die WTA-Tour zurückkehren. Trotz ihrer langen Pause hofft Clijsters noch auf die Teilnahme an der WTA-Weltmeisterschaft der acht Saisonbesten in Madrid vom 7. bis zum 12. November.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten