15.02.2017 10:13 |

Notstand ausgerufen

Neuseeland: Tausende auf Flucht vor Buschfeuer

In Neuseeland hat ein Buschfeuer Tausende Menschen aus ihren Häusern und Wohnungen vertrieben. Die Behörden der Stadt Christchurch und des benachbarten Selwyn District riefen am Mittwoch den Notstand aus. "Wir müssen alle möglichen Ressourcen zusammenziehen können", sagte Lianne Dalziel, die Bürgermeisterin von Christchurch.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Lokalen Medienberichten zufolge sind seit dem Ausbruch des Feuers am Montag bereits mehr als 700 Hektar Buschland sowie mehrere Gebäude abgebrannt. Bei Rettungsarbeiten am Dienstag war zudem ein Hubschrauber abgestürzt und ein Pilot ums Leben gekommen.

Laut Angaben des Verteidigungsministeriums sollen nun auch die Streitkräfte bei den Löscharbeiten helfen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).