Mo, 22. Oktober 2018

Echter Kindertraum

26.01.2017 12:24

New Yorker Shop verkauft rohen Keksteig im Becher

Wer als Kind gern mal rohen Keksteig aus der Schüssel oder vom Backblech naschte, kann diesem Kindheitstraum in New York nun ganz ohne Rüge der Eltern folgen. "Do" (gesprochen wie das englische Wort "dough", also Teig) heißt der Shop, in dem kleine und große Naschkatzen ungebackenen Keksteig seit Mittwoch gleich kugelweise im Becher kaufen können.

Rund 15 Sorten sind im Angebot, darunter der Klassiker mit Schokoladenstückchen, aber auch hauseigene Mischungen mit Karamell, Salz und Erdnussbutter. Wem ein Becher oder eine Waffel nicht reicht, kann sich mit Eiscreme, Streuseln - und eben rohem Teig ganze Dessert-Sandwiches zusammenstellen. 

Sorgen über Bauchschmerzen und Infektionen durch Salmonellen oder andere Bakterien müssten Teig-Fans nicht haben, sagt "Do"-Gründerin Kristen Tomlan. Weil Eier pasteurisiert und das Mehl hitzebehandelt würden, bestehe keinerlei Risiko. 

Stundenlang habe die aus St. Louis stammende Tomlan früher ihrer Mutter, die Kochbücher schrieb und Kochkurse gab, beim Backen zugesehen. Bald avancierte sie selbst zur Dessert-Spezialistin der Familie und legte ihre Vorliebe für Süßes auch nach ihrem Umzug nach New York in ihrer neuen, winzigen Küche nicht ab. Die zündende Idee für die Produktion von Keksteig sei ihr auf einem Ausflug mit Freundinnen nach Philadelphia gekommen, wo sie einen eigentlich zum Backen gedachten, tiefgekühlten Becher Teig letztlich roh aßen. 

Bei Eröffnung des Geschäfts standen Dutzende New Yorker Schlange. "Es liegt definitiv ein unbestreitbarer Kick darin, den geschmeidigen, süßen Geschmack direkt aus der Schüssel zu genießen", so Tomlan.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.