Di, 25. September 2018

Baris Atik kommt

26.01.2017 09:53

Sturm Graz holt Offensiv-Juwel von Hoffenheim

Einen Tag nach der Verpflichtung des Norwegers Martin Ovenstad hat Bundesligist Sturm Graz ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Wie die Steirer mitteilten, kommt der deutsch-türkische Doppelstaatsbürger Baris Atik bis Sommer leihweise von der TSG Hoffenheim an die Mur. Der 22-Jährige ist im zentralen offensiven Mittelfeld ebenso einsetzbar wie am Flügel.

Für Hoffenheim war Atik zuletzt vor allem in der Regionalliga im Einsatz (16 Partien, 10 Tore), kam im Dezember aber auch dreimal als Einwechselspieler in der deutschen Bundesliga zum Zug. 2013 stand er dreimal für die türkischen U18- bzw. U19-Auswahlen auf dem Platz.

"Baris ist ein junger, talentierter Spieler. Dieses Talent konnte er auch in der deutschen Bundesliga bereits nachweisen. Er kann uns mit seiner Torgefährlichkeit sicher auch in der Offensive weiterhelfen", kommentierte Sturm-Coach Franco Foda seinen neuesten Akteur.

Atik stieß noch am Donnerstag am Flughafen Frankfurt zur Mannschaft und hob mit ihr ins Trainingslager nach Spanien (Oliva) ab.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.