Sa, 18. August 2018

Feuchte Elektrik

16.10.2006 10:44

Erneut Störfall in Temelin

Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin hat einen neuen Störfall gemeldet. Wie ein Sprecher mitteilte, wurde die Turbine des ersten Block des Kraftwerkes am Montag um 5.30 Uhr durch das Schutzsystem automatisch abgeschaltet und die Reaktorleistung auf 37 Prozent gesenkt. Die Ursache sei "Feuchtigkeit in einem der elektrischen Teile der Turbine" im nicht atomaren Teil des Kraftwerkes gewesen.

Österreich wurde via Info-Hotline über den Zwischenfall informiert, so das Umweltministerium. Die Stromlieferungen werden wieder aufgenommen, nachdem die Ursachen des Störfalls überprüft und entsprechende Reparaturmaßnahmen durchgeführt worden sind.

Der erste Block war am vergangenen Wochenende planmäßig abgeschaltet gewesen. Der Grund war die Überprüfung der Steuerungsstäbe, mit deren Hilfe die Spaltungsreaktion reguliert wird. Was den zweiten Block des Kraftwerkes angeht, ist dieser seit September planmäßig wegen des Austausches eines Teiles der Brennstäbe abgeschaltet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.