Mo, 21. Jänner 2019

Ab zu Williams!

10.01.2017 19:15

Technik-Direktor Paddy Lowe verlässt Mercedes

Formel-1-Weltmeisterteam Mercedes lässt seinen Technik-Direktor Paddy Lowe ziehen! Der Rennstall bestätigte am Dienstag den Abschied des Briten nach dreieinhalb Jahren. Lowe soll vor einem Wechsel zum Rivalen Williams stehen. Der 54-Jährige hatte Mercedes gemeinsam mit Teamchef Toto Wolff zuletzt dreimal in Serie zum Konstrukteurs-Titel geführt.

Einen Nachfolger benannte der Rennstall zunächst nicht. Lowe hatte seine Zeit in der Formel 1 bei Williams begonnen, ehe er dann viele Jahre für McLaren tätig war. Seine Rückkehr in eine Führungsposition bei Williams könnte auch Vorbote für den erwarteten Wechsel des Finnen Valtteri Bottas zu Mercedes sein. Williams hatte zunächst die Freigabe für Bottas verweigert, der als Favorit auf die Nachfolge des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg im Silberpfeil gilt.

Mit dem Entgegenkommen von Mercedes in Sachen Paddy Lowe sowie reduzierten Preisen für die Mercedes-Kundenmotoren könnte Williams aber seinen Widerstand gegen einen Wechsel von Bottas aufgeben. Das Cockpit von Bottas könnte dann Felipe Massa übernehmen, der eigentlich seine Karriere bereits beendet hatte.

Wolff:"Paddy hat eine wichtige Rolle gespielt"
"Paddy hat eine wichtige Rolle für unsere Erfolge in den vergangenen dreieinhalb Jahren gespielt - und wir danken ihm für seinen Beitrag zu diesem bedeutenden Kapitel in der Motorsport-Geschichte von Mercedes", betonte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff. Der Wiener ist überzeugt, dass die "Silberpfeile" den Abgang von Lowe gut verkraften werden. "Erfolg ist in der Formel 1 nicht von Einzelpersonen abhängig, sondern von der Stärke und der technischen Leistungsfähigkeit eines Teams", erklärte Wolff.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.