Mo, 16. Juli 2018

Schwer verletzt

12.10.2006 10:43

Straßenbahn schleift Mann 85 Meter weit mit

Ein aufmerksamer Straßenbahn-Passagier hat einem Mann das Leben gerettet: Dem Fahrgast fiel auf, dass der Waggon einen Mann mitschleifte, der sich an der Außenseite der Straßenbahn verhakt hatte, und zog die Notbremse.

Die Straßenbahnlinie N im dritten Bezirk in Wien wäre dem Fußgänger Wolfram M. am Mittwochabend beinahe zum Verhängnis geworden: 85 Meter weit wurde er von einer Garnitur mitgeschleift. Der 67-Jährige wurde schwer verletzt und überlebte nur, weil ein Fahrgast auf ihn aufmerksam wurde und die Notbremse zog.

Die Ärzte im Krankenhaus stellten fest, dass Wolfram M. das Missgeschick nicht ganz ohne Grund passierte: Er war schwer alkoholisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.