Di, 17. Juli 2018

Online-Betrug

26.10.2016 17:50

Achtung: Gefälschte Post-Mails im Umlauf!

Dreist, dreister, E-Mail-Betrüger! In Massen verschicken unbekannte Internet-Kriminelle aktuell gefälschte Briefe der österreichischen Post an steirische Adressaten. Die Betreffzeile: "Paket/EMS empfangen." Der Inhalt: die Sendungsverfolgung eines angeblich bestellten Pakets. Weil immer mehr Konsumenten bei Onlineshops einkaufen, ist der Kreis der Geschädigten groß.

Der Post-Briefkopf ist täuschend echt, der Betreff klingt für viele Online-Kunden plausibel, nur beim Deutsch hapert es: "Ihre Ihr Paket hat eine Ausnahme erfahren und ist  an das Post.AT zuruckgegeben." Ein Warnsignal,  so eine grammatikalisch falsche E-Mail würde die Post niemals verschicken. Und trotzdem fallen Steirer reihenweise herein und öffnen einen Link, um  herauszufinden, wo sich ihr erwartetes Packerl denn nun befinde.

Doch das ist ein großer Fehler, wie die Arbeiterkammer jetzt warnt: Denn dieser Link führt zu einer Website, die eine Schadsoftware enthält. Wer sie mit einem Doppelklick ausführt, erleidet einen massiven Datenverlust. Die Online-Betrüger schaffen es so, den fremden Computer zu verschlüsseln oder auch Passworteingaben zu protokollieren - und können letztlich massive (Daten-)Diebstähle begehen. Daher sollten diese E-Mails sofort gelöscht werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.