Mi, 20. März 2019
22.09.2016 15:43

Budget 2017 steht

Steirischer Schuldenberg wächst weiter

Es ist zwar bereits unter Dach und Fach, wird aber erst am 6. Oktober präsentiert: Die Landesregierung segnete am Donnerstag das Budget 2017 ab. Die Steiermark sei auf Kurs, betont der rote Finanzreferent Michael Schickhofer, wenngleich er ein Defizit von insgesamt 305,8 Millionen Euro einräumen muss.

Die Zeiten des rigorosen Sparens ohne Wenn und Aber sind vorbei. Mittlerweile gibt sich die Landesregierung mit einem "Maastricht-Defizit" zufrieden, für 2017 geht man von 305,8 Millionen Euro aus. "Diese Mittel werden aber für Investitionen und damit einen Aufschwung der Steiermark verwendet", gibt Schickhofer zu bedenken. Der Haushalt sieht demnach so aus: Einnahmen von gut 4,9 Milliarden stehen Ausgaben von etwa 5,2 Milliarden Euro gegenüber. Schuld an diesen Mehrkosten sind die Ausgaben für die Asylbetreuung (25 Millionen, Stichwort Flüchtlingskrise), aber auch die Unwetterkatastrophen (ebenfalls 25 Millionen) und das neue Ärztearbeitszeitgesetz (je 50 Millionen heuer und 2017).

Kritik an dieser Schuldenpolitik kommt von den Freiheitlichen.  Kopf in den Sand gesteckt, Probleme ignoriert, von "enkelfit" weit entfernt, so der Tenor des  Budgetsprechers Deutschmann.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Bilderbücher aus Wien
„Lulu im Schnee“ und „Geisterbeister 2.0“
Gewinnspiele
Amphibien-Leitsystem
Schutzanlage für Quaxi und Co.
Tierecke
Verspannungen lindern
Gassigehen gegen Kreuzweh
Gesund & Fit
Treffen mit Löw steht
Hoeneß: „Wir werden investieren, wie noch nie“
Fußball International
„Ohne Jacke unterwegs“
Große Suchaktion läuft: Schauspieler (42) vermisst
Niederösterreich
„Lewa“, Milik, Piatek
Polens Tormaschinen laufen auf Hochtouren
Fußball International
Orientalisch relaxen
Hamam für Zuhause: Das brauchen Sie dafür
Mode & Beauty
Steiermark Wetter
1° / 11°
heiter
0° / 10°
wolkenlos
1° / 11°
heiter
0° / 10°
heiter
-2° / 7°
heiter

Newsletter