18.09.2016 21:53 |

"Krone"-Hundewahl:

Fuzzle - Ein Retter und Sieger

Der "Hund des Jahres 2016" heißt "Charming Fuzzle " und ist ein richtiger Lebensretter, der schon auf der ganzen Welt im Einsatz war.

"Charming Fuzzle of Mercy Down" ist mittlerweile 12 Jahre alt und war schon auf der ganzen Welt im Einsatz, um Menschenleben zu retten. Der Australian Kelpie hat mit Nicole Stückler aus St. Stefan im Lavanttal die Herzen der Jury und des Publikums erobert. Er ist der "Hund des Jahres 2016". Der zweite Platz ging an die Retrievermischlingshündin "Leila", die mit Franziska Gärtner eine tolle Show ablieferte. Die herzzerreißende Geschichte der misshandelten Pekinesenhündin "Donna", die von Edith Schneider gerettet wurde, brachte den dritten Platz. Michelle Marko aus Wölfnitz darf sich mit ihrem talentierten Mischlingsrüden "Dami" über Platz vier freuen und Theres Aldinger, die tausende Kilometer gefahren ist, um Huskymischling "Robbie" aus einer rumänischen Tötungsstation zu retten, ist stolze Fünfte.

Der wunderschöne und treue Dalmatiner "Amos" konnte mit Hanna Czell Platz sechs erreichen und Platz sieben gab es für den Tiersuchhund in Ausbildung, "Ronny", und Friedrich Möderndorfer aus Feldkirchen. Platz acht ging an die beiden unzertrennlichen Therapie-Bernhardiner "Buster" und "Alois", die Claudia Ellersdorfer im Pflegeheim "alternativer Lebensraum" in Griffen unterstützen. Der sportliche Lukas Moser redete sich gewandt mit Rennmops "Falco" auf Platz neun und das herzige Ballspiel von Jack Russell "Frodo" mit Frauchen Vera Berstling reichte für den 10. Platz. Fressnapf, Megazoo, Hirsch-Uhren, Swarovski und das Hundehotel Moser lieferten die Preise.

Mehr zum Thema:

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter