Di, 26. März 2019
07.09.2016 10:17

Sexy Duft-Kampagne

Lea Seydoux zieht sich für Louis Vuitton aus

So sexy kann Parfüm sein! Lea Seydoux, die vor Kurzem noch als Bond-Girl Daniel Craig in "Spectre" verführte, hat sich für die neuen Duft-Kollektion von Louis Vuitton ausgezogen. Ein sexy Making-of veröffentlichte jetzt der "Harper's Bazaar", die Kampagne gibt's ab 15. September in Magazinen rund um die Welt zu bestaunen.

Mit Verführung kennt sich Lea Seydoux spätestens seit ihrer Rolle als Bond-Girl im letzten 007-Streifen "Spectre" perfekt aus. Kein Wunder, dass Starfotograf Patrick Demarchelier die schöne Französin für die aktuelle Parfüm-Kampagne von Louis Vuitton besonders sexy in Szene setzte. Geshootet wurde vor der eindrucksvollen Kulisse des Lone-Creek-Wasserfalls in Südafrika.

Lea Seydoux ist jedenfalls schon mal begeistert vom Ergebnis - und von der Zusammenarbeit mit dem Modehaus, wie sie verriet. "Bei Louis Vuitton geht es ums Reisen, aber auch um Träume. Sein Geist vermischt Abenteuer, Entdeckungen und Emotionen. Ich fühle mich sehr geehrt, Teil dieses Universums zu sein."

Sieben verschiedene Düfte, kreiert von Meisterparfümeur Cavallier Belletrud, werden gleichzeitig mit der Kampagne lanciert: "Rose des Vents", "Turbulences", "Dans la Peau", "Apogée", "Contre Moi", "Matière Noire" und "Mille Feux".

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die Zeit drängt
Wo findet Foda schnell „Mentalitäts-Monster“?
Fußball National
Flüchtlinge an Bord
„Unsere Lkw werden jetzt noch besser versperrt“
Oberösterreich

Newsletter