19.07.2016 19:30

Kurz nach Würzburg

F: Marokkaner attackiert Familie mit Messer

Nur zwölf Stunden nach dem Attentat in Würzburg schockt ein neuerlicher Fall Europa: Ein Mann verletzte in einem Feriendorf in den südfranzösischen Alpen eine Mutter und ihre drei Töchter mit einem Messer. Laut diversen Medienberichten soll der Marokkaner die Frauen als "zu leicht bekleidet empfunden haben" und nach der Tat "Allahu Akbar" gerufen haben. Die Staatsanwaltschaft dementiert dies allerdings.

Wie die Regionalzeitung "Le Dauphine Libere" berichtete, wurde ein achtjähriges Mädchen nach der Attacke per Helikopter in ein Krankenhaus in Grenoble gebracht, die Frau und zwei Mädchen wurden in einem Spital in Gap behandelt. Sicherheitskräfte nahmen den 37-jährigen Angreifer fest.

Der Angreifer und seine Ehefrau war wie die Frau mit ihren drei Töchtern am vergangenen Samstag in der Feriensiedlung "Villages Lagrand" eingetroffen. Sie bewohnten je eine Ferienhaushälfte, teilten sich eine Terrasse. Am Montagabend hatte der Mann berichtet, dass es ihm nicht gutgehe und er möglicherweise abreisen werde.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kontakt mit Jugendamt
Mutter getötet: Stich ging direkt durchs Herz!
Niederösterreich
„Fast&Furious“-Unfall
So gefährlich ist es am Arbeitsplatz Hollywood
Pop-Kultur
Asensio-Kreuzbandriss?
„Sind besorgt“: Real-Star droht monatelange Pause
Fußball International
Ungewöhnliche Fracht
Hier wird ein Pkw auf 1643 Meter Seehöhe geliefert
Niederösterreich
Kritik an Verband
Nach Wutrede: Messi kommt mit milder Strafe davon
Fußball International

Newsletter