Di, 18. Dezember 2018

"Starnacht"

11.07.2016 13:54

Warum Rick Astley nicht ins Flugzeug steigt

Was Sie noch nicht über Rick Astley wussten? Der "Never Gonna Give You Up"-Sänger leidet unter Flugangst. Besonders schlimm fühlt er sich in den, bei den Stars ach so beliebten, kleinen Privat-Jets. Wohl auch die Erklärung dafür, dass es der 50-Jährige vorzieht mit dem Mietauto zu seinem Auftritt bei der "Starnacht am Wörthersee" zu düsen.

Am kommenden Freitag ist er noch Gast bei "Guten Morgen Deutschland" (RTL), bevor es für ihn nach Klagenfurt weitergehen wird. Ein Astley-Double hält derweil die Stellung bei den Proben.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ManUnited-Rauswurf
Rekord-Abfindung! So viel kassiert jetzt Mourinho
Fußball International
Witziges Video:
Hunziker zwingt Tochter zum Weihnachtssingen
Video Stars & Society
Vier-Minuten-Entscheid
Abseits? Spiel endet wegen Videoschiri im Chaos!
Fußball International
Jetzt noch sparen
Fünf Steuertipps zum Jahresende
Life
Überraschende Sätze
Ronaldo-Agent: CR7 wollte schon im Jänner zu Juve!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.