Sa, 20. Oktober 2018

Ostern mit Sonne

14.03.2016 09:11

Noch 14 Tage durchbeißen, dann wird's endlich warm

Wer aufgrund des verbreitet sonnigen Wochenstarts die warme Winterjacke im Kasten verstaut, wird in den nächsten Tagen wohl zittern müssen: "Sonnenschein und 20 Grad sind weit entfernt", begräbt ein Meteorologe der ZAMG gegenüber krone.at schnell jegliche Hoffnung auf laue Frühlingstage. Schon am Dienstag zieht es wieder zu und es kommt verbreitet zu Schnee und Schneeregen. Doch die Hoffnung auf Besserung bleibt: Zu Ostern soll endlich der Frühling an unsere Türen klopfen.

Die kommenden Tage werden so gar nicht gemütlich: kühler Wind, bedeckter Himmel und zeitweise sogar Schneefall - und das bei maximal acht Grad. Frühlingsgefühle kommen da wohl kaum auf. Hin zum Wochenende wird es dann wieder ein wenig freundlicher: Die Sonne zeigt sich häufiger und auch die Temperaturen klettern auf bis zu 14 Grad.

Ein Blick auf die 16-Tage-Prognose von wetter.com zeigt dann recht abwechslungsreiches Wetter. Lässt sich zum Wochenstart ab 21. März noch häufiger die Sonne blicken, wird es am Mittwoch mit sechs Grad und bewölktem Himmel wieder ziemlich kühl. Die Tage darauf wird es stetig ein wenig wärmer, sodass einem herrlichen Osterwochenende nichts im Wege stehen sollte.

Und auch für alle Wintersportfans gibt es gute Nachrichten: Aufgrund der kommenden kühlen und teils sogar schneereichen Tage warten ideale Pistenverhältnisse auf alle Osterurlauber.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zwangspause vor Real?
Messi-Verletzung überschattet Barcas 4:2-Sieg
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.