Zurück in OÖ?

Wildkatze tappte im Mühlviertel in die Foto-Falle

Kehren Wildkatzen 100 Jahre nach ihrer Ausrottung in Oberösterreich ins Land ob der Enns zurück? Experten warten gespannt auf die DNA-Bestätigung, nachdem im Mühlviertel ein Exemplar des seltenen Raubtieres in eine Fotofalle tappte, mit der man eigentlich auf der Suche nach Luchsen war. Dazu werden Zeugen gesucht.

"Das im oberösterreichischen Teil des Böhmerwaldes fotografierte Tier weist alle Merkmale einer Wildkatze auf", frohlockt auch Ingrid Hagenstein vom Naturschutzbund. Die letzte heimische Wildkatze war im August 1915 in der Gemeinde Hinzenbach im Bezirk Eferding erlegt worden.

Hinweise aus Bevölkerung erbeten
Um ganz sicher zu gehen, sollen im Bereich der Fotofalle im Mühlviertel nun so genannte Lockstöcke aufgestellt werden, an denen sich die Wildkatze reibt und dabei Fellbüschel hinterlässt. Diese ermöglichen eine exakte genetische Analyse. Daneben hofft der Naturschutzbund auf Augenzeugen, die Sichtungen mitteilen (Hinweise bitte an Tel. 0662/64 29 09-13). Auf www.wildkatze-in-oesterreich.at erfährt man, wie man Wild- von Hauskatzen unterscheiden kann.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol