29.01.2016 22:49 |

Meister bezwungen

Verdienter 1:0-Sieg der Caps gegen Salzburg

Die Vienna Capitals haben am Freitagabend in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) einen 1:0-Sieg bei Titelverteidiger und Tabellenführer Salzburg gefeiert. Die weiteren Drittrundenspiele der Pick Round brachten einen 5:4-Heimerfolg von Linz nach Penaltyschießen gegen Znojmo sowie einen 3:2-Sieg nach Verlängerung von Bozen im Heimspiel gegen Dornbirn.

In der Qualifikationsrunde gab es ausnahmslos Heimsiege: Der überlegene Spitzenreiter VSV mühte sich zu einem 3:2 gegen den Tabellenletzten aus Graz, der KAC gewann das Duell um Platz zwei mit 6:4 gegen Fehervar, und Innsbruck fegte den Vorletzten Olimpija Ljubljana mit 8:3 vom Eis.

Der Sieg der Caps, bei denen der kanadische Center Jamie Johnson sein Debüt gab, war hochverdient. Das Goldtor von MacGregor Sharp in der 18. Minute resultierte aber aus einem schweren Schnitzer von Salzburg-Goalie Luka Gracnar, der den Schuss aus schier unmöglichem Winkel durchrutschen ließ. Es war das 17. Saisontor des kanadischen Centers Sharp.

Salzburg scheiterte diesmal vor allem an einer ungewohnten Powerplay-Schwäche, gleich acht Überzahlgelegenheiten ließen die Bullen ungenutzt. Der Sieg der Wiener hätte eigentlich höher ausfallen müssen, denn die Gäste scheiterten mehrmals am - mit Ausnahme des Gegentors - überragenden Gracnar.

Die beste Chance aufs 2:0 hatte Derek Whitmore, der in der 51. Minute einen Penalty zugesprochen bekam. Doch der US-Amerikaner scheiterte gleich zweimal an Gracnar, der sich beim ersten Versuch zu früh bewegte. Deswegen musste der Penalty wiederholt werden. Für Salzburg war es die erste Niederlage in der Pick Round, die Caps sind nun mit vier Punkten Rückstand erster Bullen-Jäger.

Boni: "Ein schöner Sieg"
"Ein schöner Sieg! Das Beste heute war unser Kampfgeist und unser Zusammenhalt. Das macht uns aus. Wir haben sehr gut begonnen aber leider auch zu viele Strafen genommen. Wir hatten genügend Chancen auf das 2:0, leider ist es uns nicht gelungen, den Vorsprung zu erhöhen. Ich denke, so leicht gewinnt man in Salzburg nicht zu Null. Das war heute ein Abend, der wichtig für das Selbstvertrauen war", betonte Caps-Trainer Jim Boni nach dem Match.

Linzer Aufholjagd
Linz lag im Heimspiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten Znojmo bereits 0:3 zurück und musste dazu auch noch den Ausfall von Grant Lewis verkraften. Der Verteidiger verletzte sich in seinem Comeback-Match am Ende des ersten Drittels schwer an der Schulter und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Doch die Black Wings starteten eine fulminante Aufholjagd, die im Penaltyschießen durch den Siegtreffer von Jason Ulmer belohnt wurde.

Dornbirn gibt Führung aus der Hand
Dornbirn führte in Bozen durch Tore von Matt Siddall (16.) und James Arniel (34.) bis zur 56. Minute 2:0, musste dann aber im Finish noch den Ausgleich hinnehmen. In der Verlängerung entschied dann Nicholas Palmieri (65.) das Match zugunsten der Südtiroler, die nun einen Punkt hinter Linz und einen vor Dornbirn Fünfter sind.

VSV bezwingt 99ers
In Villach gab der slowakische Teamverteidiger Richard Stehlik (1,95 m/109 kg) sein Debüt für den VSV, für den sich das Schlusslicht aus Graz als unerwartet starker und unangenehmer Gegner entpuppte. Vor allem der Ex-VSV-Crack Roland Kaspitz, der beide Tore für die Gäste erzielte, machte den Villachern das Leben schwer. Erst das 3:2 von Eric Hunter (52.) brachte die fix eingeplanten drei Punkte.

KAC gewinnt
Der KAC zeigte sich gegen Fehervar zunächst extrem spielfreudig und schloss damit nahtlos an die Leistung vom 8:1-Kantersieg in Graz an. Nach einem Doppelschlag von Thomas Pöck und Oliver Setzinger binnen 32 Sekunden führten die Rotjacken nach 4:13 Minuten bereits 2:0. In der Folge beherrschten die Klagenfurter das Match nach Belieben und erhöhten bis zur ersten Pause auf 4:0. Fehervar-Goalie Rajna Miklos machte deshalb schon nach 20 Minuten Platz für seinen Ersatzmann Zoltan Hetenyi, der nur noch zwei Tore kassierte, auch weil die Klagenfurter aufgrund der klaren Führung zurückschalteten. Im Schlussabschnitt dann so sehr, dass die Ungarn noch zu drei Treffern kamen.

Innsbruck in Torlaune
Auch Innsbruck präsentierte sich vor eigenem Publikum in Torlaune und landete damit den Pflichtsieg gegen Ljubljana, um die Chance auf die Viertelfinalteilnahme zu wahren. Vier Punkte fehlen nun auf den Tabellenzweiten aus Klagenfurt. Matchwinner für die Tiroler war Hunter Bishop mit drei Toren. Die Gäste aus Slowenien sind damit im Jahr 2016 in Auswärtsspielen weiter sieglos.

Ergebnisse der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL):
Pick-Round, 3. Runde:
EC Red Bull Salzburg - UPC Vienna Capitals 0:1 (0:1, 0:0, 0:0)
Salzburger Eisarena, 2.582
Tor: Sharp (18.)
Strafminuten: 10 bzw. 18

Liwest Black Wings Linz - HC Znojmo 5:4 (1:3, 2:1, 1:0/0:0 - 1:0)
Keine Sorgen EisArena, 4.865
Tore: Kozek (16./PP), Piche (23./PP), McLean (40/PP., 44./PP), Ulmer (entscheidender Penalty) bzw. Yellow Horn (6.), Tomas (8.), Fiala (12./PP), Cip (23.)
Strafminuten: 4 bzw. 20.

HCB Südtirol - Dornbirner EC 3:2 n.V. (0:1,0:1,2:0/1:0)
Bozen, Eiswelle, 2.556
Tore: Pollastrone (56.), Pope (59.), Palmieri (65.) bzw. Siddall (16.), Arniel (34.)
Strafminuten: 4 bzw. 6

Qualifikationsrunde, 3. Runde:
KAC - Fehervar AV19 6:4 (4:0, 2:1, 0:3)
Stadthalle Klagenfurt, 3.135
Tore: T. Pöck (4.), Setzinger (5.), M. Geier (14.), Harand (19.), Ganahl (23.), Ban (33.) bzw. Koger (28.), Manavian (51./PP), Bartalis (57.), Banham (60.)
Strafminuten: 6 bzw. 8.

VSV - Moser Medical Graz 99ers 3:2 (1:1, 1:1, 1:0)
Stadthalle Villach, 3.432
Tore: Verlic (6.), McKiernan (32./PP), Hunter (52./PP) bzw. Kaspitz (18., 23.)
Strafminuten: 10 bzw. 18.

HC TWK Innsbruck - Olimpija Ljubljana 8:3 (3:1, 4:2, 1:0)
Wasserkraft Arena Innsbruck, 1.200
Tore: Schaus (9./PP), Ross (10.), Lammers (19./SH), Bishop (31., 36., 56.), Ulmer (32.), Spurgeon (34./PP) bzw. Pem (14.), Hocevar (28., 40./PP)
Strafminuten: 12 bzw. 14.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol
Spielplan
23.01.
24.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
31.01.
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
1:2
Liverpool FC
Griechenland - Super League 1
Asteras Tripolis
2:0
Panionios Athen
Lamia
0:1
FC PAOK Thessaloniki
Aris Thessaloniki FC
1:0
AO Xanthi FC
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
5:1
1. FC Köln
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
2:0
UD Levante
Italien - Serie A
Brescia Calcio
0:1
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
OGC Nizza
1:1
FC Stade Rennes
Türkei - Süper Lig
Genclerbirligi SK
1:0
Gaziantep FK
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
4:0
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Oostende
Deutschland - Bundesliga
Borussia Mönchengladbach
15.30
1. FSV Mainz 05
VfL Wolfsburg
15.30
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
15.30
RB Leipzig
SC Freiburg
15.30
SC Paderborn 07
1. FC Union Berlin
15.30
FC Augsburg
FC Bayern München
18.30
FC Schalke 04
Spanien - LaLiga
RCD Espanyol Barcelona
13.00
Athletic Bilbao
CF Valencia
16.00
FC Barcelona
Deportivo Alavés Sad
18.30
CF Villarreal
FC Sevilla
21.00
Granada CF
Italien - Serie A
Spal 2013
15.00
Bologna FC
AC Florenz
18.00
Genua CFC
FC Turin
20.45
Atalanta Bergamo
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
17.30
SCO Angers
Stade Brestois 29
20.00
SC Amiens
AS Monaco
20.00
RC Strasbourg Alsace
Montpellier HSC
20.00
Dijon FCO
Stade Reims
20.00
FC Metz
AS Saint-Étienne
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Kayserispor
12.00
MKE Ankaragucu
Kasimpasa
15.00
Alanyaspor
Fenerbahce
18.00
Basaksehir FK
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
18.30
AZ Alkmar
RKC Waalwijk
19.45
VVV Venlo
Heracles Almelo
19.45
Feyenoord Rotterdam
Sparta Rotterdam
20.45
Fortuna Sittard
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
18.00
Yellow-Red KV Mechelen
Royal Excel Mouscron
20.00
St. Truidense VV
Waasland-Beveren
20.00
KAS Eupen
KAA Gent
20.30
KRC Genk
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
18.30
Panathinaikos Athen
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
15.30
TSG 1899 Hoffenheim
Bayer 04 Leverkusen
18.00
Fortuna Düsseldorf
Spanien - LaLiga
Atlético Madrid
12.00
CD Leganés
RC Celta de Vigo
14.00
SD Eibar
CF Getafe
16.00
Real Betis Balompie
Real Sociedad
18.30
RCD Mallorca
Real Valladolid
21.00
Real Madrid
Italien - Serie A
Inter Mailand
12.30
Cagliari Calcio
Hellas Verona
15.00
US Lecce
UC Sampdoria
15.00
US Sassuolo Calcio
Parma Calcio 1913 S.r.l.
15.00
Udinese Calcio
AS Rom
18.00
SS Lazio Rom
SSC Neapel
20.45
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
15.00
FC Toulouse
FC Nantes
17.00
FC Girondins Bordeaux
LOSC Lille
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
11.30
Antalyaspor
Göztepe SK
14.00
Besiktas JK
Atiker Konyaspor 1922
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
16.00
Vitoria Setubal
FC Famalicao
16.00
CD Santa Clara
B SAD
16.00
Portimonense SC
FC Pacos Ferreira
18.30
Sl Benfica
CD das Aves
21.00
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
12.15
FC Emmen
FC Groningen
14.30
Ajax Amsterdam
Willem II Tilburg
14.30
PEC Zwolle
PSV Eindhoven
16.45
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
14.30
RSC Anderlecht
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
Royal Antwerpen FC
20.00
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
14.00
OFI Kreta FC
Panionios Athen
14.00
Atromitos Athens
Panaitolikos
16.15
Aris Thessaloniki FC
AEK Athen FC
18.30
Olympiakos Piräus
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
18.00
Caykur Rizespor
Malatya Bld Spor
18.00
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Guimaraes
19.45
Rio Ave FC
Sporting CP
22.00
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League 1
FC PAOK Thessaloniki
17.00
Volos Nps
Lamia
19.00
Asteras Tripolis
Portugal - Primeira Liga
FC Porto
21.15
Gil Vicente FC
England - Premier League
West Ham United
20.45
Liverpool FC
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
21.15
Sporting Braga
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
FC Brügge
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Spanien - LaLiga
CF Villarreal
21.00
CA Osasuna
Frankreich - Ligue 1
FC Stade Rennes
20.45
FC Nantes
Türkei - Süper Lig
Basaksehir FK
18.00
Genclerbirligi SK
Portugal - Primeira Liga
Sl Benfica
20.00
B SAD
Rio Ave FC
22.15
FC Famalicao
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
20.00
RKC Waalwijk
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
20.30
Standard Lüttich

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.