So, 19. August 2018

Ab 18. Dezember

29.11.2015 18:44

Trefft Darth Vader, R2-D2, Yoda & Chewbacca im MAK

Pflichttermin für alle Star Wars-Fans: Das MAK präsentiert bei STAR WARS Identities originale Kostüme, Requisiten, Modelle und Kunstwerke aus Hollywood. Ihr könnt R2-D2, Han Solos Millennium Falken und Anakins Podracer in Lebensgröße bestaunen, aber auch eure Lieblingsfiguren wie Yoda, Chewbacca oder Boba Fett.

Sie haben die gleichen Gene. Sie kommen vom selben Planeten. Warum sind sie dann so unterschiedlich? Begleitet Luke und Anakin Skywalker, das berühmteste Vater-und-Sohn-Duo der Filmgeschichte: auf dem Weg von ihrer Kindheit auf Tatooine, über die Freunde und Mentoren, die sie in ihrer Zeit als Heranwachsende treffen, bis zu den Entscheidungen, die darüber bestimmen, wie ihr Leben als Erwachsene aussehen wird.

Eine beeindruckende Sammlung von Star Wars Kostümen, Modellen, Requisiten und Kunstwerken, die einen völlig neuen Blick auf diese zwei Helden und all die anderen unvergesslichen Charaktere aus Star Wars ermöglicht. Gleichzeitig erlebt ihr eine interaktive Reise in die Identität, die eucherlaubt, eure eigenen Star Wars-Helden zu erschaffen, euch zum Mittelpunkt des Geschehens macht und fragt: "Welche Mächte formen dich?"

Was: Star Wars Identities
Wann: Ab Freitag, 18. Dezember
Wo: MAK, 1., Stubenring 5

hr wollt dabei sein? City4U verlost 2x2 Karten! Schick uns eine Mail an office@city4u.at mit Name, Adresse, Telefonnummer und dem Betreff "Star Wars".

Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 16. Dezember, 12 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

zet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.