Di, 25. September 2018

Sohn heißt Mateo

11.09.2015 17:05

Lionel Messi ist zum zweiten Mal Papa

Superstar Lionel Messi ist in der Nacht auf Freitag zum zweiten Mal Vater geworden. Auch das zweite Kind des 28-jährigen Argentiniers und seiner Lebensgefährtin Antonella Roccuzzo ist ein Sohn. Der Bruder des knapp dreijährigen Thiago heißt Mateo. Dies verriet Matias Messi, der Bruder des Barcelona-Spielers, auf Twitter, als er dem vierfachen Weltfußballer zum Nachwuchs gratulierte.

Laut spanischen Medienberichten war Messi bei der Geburt im Spital und verpasste deshalb das Abschlusstraining von "Barca" vor dem Auswärtsmatch gegen Atletico Madrid.

Das Duell des Titelverteidigers aus Barcelona mit dem Meister von 2014 beginnt am Samstagabend um 20.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Wegen Augentropfen
Doping! Ex-Italien-Star droht einjährige Sperre
Fußball International
Fast 50 km/h zu schell
Wieder PS-Ärger für Arsenal-Star Aubameyang
Fußball International
OÖ-Krone-Kickerwahl
Wählen Sie Ihren Lieblings-Fußballer!
Oberösterreich
Ein Monat Pause
Real-Star Isco: Blinddarm-Operation
Fußball International
Sunderland reagiert
Fehlt seit Juli: England-Klub feuert Rekord-Zugang
Fußball International
FIFA-Gala geschwänzt
„Respektlosigkeit!“ Kritik an Ronaldo und Messi
Fußball International
ÖSV-Ass tritt zurück
Team-Weltmeister Mathis beendet seine Karriere
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.