Di, 11. Dezember 2018

"Keine Sorgen"

03.09.2015 13:52

Stuttgart noch punktelos - aber Harnik bleibt cool

Martin Harnik hat bei seinem Klub VfB Stuttgart schon bessere Zeiten erlebt. Nach drei Niederlagen in den ersten drei Runden liegen die Schwaben in der deutschen Bundesliga nur an vorletzter Stelle, zudem ließ der Offensivspieler zuletzt beim Heim-1:4 gegen Eintracht Frankfurt Top-Chancen ungenützt und wurde bereits zur Pause ausgewechselt. Harnik bleibt aber cool: "Ich mache mir keine Sorgen."

Stuttgart-Trainer Alexander Zorniger stellte seit seinem Amtsantritt in der Sommerpause das System komplett um, weshalb es noch gewisse Anpassungsschwierigkeiten gibt. "Wir haben ein neues Konzept, da ist es klar, dass nicht gleich alles funktioniert. Aber ich mache mir keine große Sorgen, der Verein geht in die richtige Richtung", sagte Harnik am Donnerstag in Wien, wo sich die Nationalmannschaft auf die anstehenden EM-Qualifikationspartien am Samstag in Wien gegen die Republik Moldawien und am Dienstag in Solna gegen Schweden vorbereitet.

Kontrolliertes Chaos
Obwohl auch ÖFB-Teamchef Marcel Koller auf Pressing setzt, sei die aktuelle Spielweise Stuttgarts mit jener der Nationalauswahl nicht vergleichbar. "So ein Angriffspressing, wie wir es praktizieren oder praktizieren wollen, habe ich noch nie erlebt. Man spricht auch von kontrolliertem Chaos. Beim Team probieren wir auch zu pressen, aber bei Stuttgart gibt es ein anderes Risiko-Level", erzählte Harnik, der im 4-4-2-System als Stürmer eingesetzt wird.

Dass die neue Stuttgarter Philosophie bisher noch nichts Zählbares brachte, sei auch auf fehlendes Glück zurückzuführen. "Die Ergebnisse haben überhaupt nicht zum Spielverlauf gepasst. Wir könnten zumindest sechs Punkte haben."

In dieser Situation bietet der Aufenthalt beim ÖFB-Team eine willkommene Abwechslung. "Bei der Nationalmannschaft zu sein, ist immer als Kontrast super", erklärte Harnik. Im Kreise seiner Auswahl-Kollegen könne er "Kraft tanken und Spaß haben, egal ob es beim Club gerade gut oder schlecht läuft".

"Die Vorfreude ist riesig"
Die Aussicht auf die baldige Fixierung der EM-Teilnahme macht den derzeitigen Team-Lehrgang noch eine Spur reizvoller."Ich habe erst am Montag davon erfahren, dass die Qualifikation schon am Samstag rechnerisch möglich ist. Die Vorfreude ist riesig, allein der Gedanke daran stellt einem die Haare auf", sagte der seit wenigen Tagen eine Kurzhaarfrisur tragende Harnik.

Ein Sieg über die Republik Moldau, ein gleichzeitiger Punkteverlust von Russland im Heimspiel gegen Schweden, und Österreich ist fix bei der EURO 2016 in Frankreich. "Diese Konstellation beflügelt mehr, als sie hemmt", meinte Harnik. "Wenn wir es zur EM schaffen sollten, hätten wir etwas Großes erreicht und danach noch einen Bonus vor uns."

Die große Chance auf die erstmalige Qualifikation für ein Großereignis auf sportlichem Wege seit der WM 1998 sei die logische Konsequenz einer Entwicklung, die bereits vor längerer Zeit begann. "Schon die letzte WM-Qualifikation war ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass wir bereit sind, anzugreifen. In dieser Quali hatten wir auch das nötige Quäntchen Glück. In Chisinau etwa hätten wir uns mit einem Punkt auch nicht beschweren dürfen."

Der 2:1-Zittersieg auswärts gegen die Moldauer im Oktober des Vorjahres ist für Harnik im Hinblick auf die Samstag-Partie ein mahnendes Beispiel. "Die werden nicht vergessen haben, dass sie uns damals an den Rand eines Unentschieden getrieben haben", vermutete der 28-Jährige.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
09.12.
10.12.
11.12.
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
Spanien - LaLiga
Real Betis Balompie
2:0
Rayo Vallecano
Italien - Serie A
AC Mailand
0:0
FC Turin
Frankreich - Ligue 1
AS Saint Etienne
-:-
Olympique Marseille
Portugal - Primeira Liga
Sporting CP
4:1
CD das Aves
Belgien - First Division A
KAA Gent
2:0
AS Eupen
England - Premier League
FC Everton
2:2
FC Watford
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
1:0
FC Girona
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
0:1
Basaksehir FK
Kasimpasa
0:3
Kayserispor
Portugal - Primeira Liga
CD Feirense
1:1
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League
Panaitolikos
2:1
GS Apollon Smyrnis
Panionios Athen
1:1
Apo Levadeiakos FC
Russland - Premier League
Republican FC Akhmat Grozny
2:0
FC Arsenal Tula
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
20.30
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
21.00
CD Leganes
Frankreich - Ligue 1
OGC Nice
20.45
AS Saint Etienne
Türkei - Süper Lig
Goztepe
18.30
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
20.00
Vitoria Setubal
Sporting Braga
22.15
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
11.30
Alanyaspor
Sivasspor
11.30
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
20.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Deutschland - Bundesliga
Borussia M'gladbach
18.30
1. FC Nürnberg

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.