04.05.2006 12:25 |

Bundesliga-Overtüre

Allstar-Spiel läutet Bundesliga-Saison ein

Mit einer Neuerung wird am 14. Juli die heimische Fußball-Saison 2006/07 angepfiffen. Anstelle des Supercups zwischen dem aktuellen Meister und dem Cupsieger oder Finalisten wurde das Allstar-Spiel zwischen einer Auswahl der T-Mobile Bundesliga und einem Team der Red Zac Erste Liga eingeführt. Die Premiere der Ouvertüre steigt heuer im Rieder Fill-Metallbau-Stadion.

"Wir wollen das Event zu einem großen Fest für alle Freunde und Anhänger des österreichischen Fußballs und einem dynamischen Auftakt für die neue Saison machen. Unser Ziel ist es, am 14. Juli alles, was in unserem Fußball Rang und Namen hat, den Fans hautnah zu präsentieren", sagte Bundesliga-Vorstand Georg Pangl am Donnerstag und -Pressesprecher Christian Kircher ergänzte: "Im Gegensatz zum Supercup, der organisatorisch schwierig umzusetzen ist, werden im Allstar-Match alle Klubs der zwei Ligen involviert sein."

Auch die Fans dürfen mitreden
Und die Fans können ab sofort im Internet (allstarspiel06.at) wo es auch nähere Informationen gibt, mit ihrer Stimme je einen Spieler für die Offensive und Defensive sowie einen Trainer pro Liga für die beiden Auswahlen nominieren. Auf Basis dieser Wahlergebnisse werden die Kader zusammengestellt und die Trainer ausgewählt. Die beiden Teams werden dann Anfang Juli präsentiert. Der Kartenvorverkauf für den neuen Saison-Auftakt beginnt schon am 1. Juni.

Rund um das Allstar-Event im Innviertel werden viele Attraktionen mit einem Auftritt von Bundesliga-Legenden bis zur Saisoneröffnungs-Pressekonferenz mit allen Trainer der zwei höchsten Spielklassen geboten. Die Vorschau wird mittels Vidi-Wall in den Zuschauerraum der Rieder Arena live übertragen. Die T-Mobile Bundesliga startet am 19. Juli, in der Red Zac Ersten Liga beginnt der Ball einen Tag vorher wieder zu rollen.

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten