Fr, 20. Juli 2018

Adieu Zizou

25.04.2006 11:40

Zinedine Zidane will nach der WM aufhören

Der französische Weltklasse-Fußballer Zinédine Zidane will nach der Weltmeisterschaft seine Profi-Karriere beenden. Wie das spanische Sportblatt "As" am Dienstag berichtete, hat der 33-Jährige seinen Verein Real Madrid bereits von seiner Entscheidung unterrichtet. Am Mittwoch werde er auf einer Pressekonferenz seinen Rücktritt offiziell bekannt geben.

Der Vertrag des Franzosen mit dem spanischen Rekordmeister läuft noch bis 2007. Nach Angaben der Zeitung will "Zizou" die Stiefel ein Jahr früher an den Nagel hängen, da er ständig unter Verletzungen leide und dies bei ihm Frustration auslöse. Zidane wolle mit der WM in Deutschland seine Karriere definitiv beenden. Der Franzose hatte der Nationalelf eigentlich schon 2004 "adieu" gesagt, diese Entscheidung aber später zurückgenommen.

Der Weltfußballer der Jahre 1998, 2000 und 2003 gewann unter anderem mit Frankreich 1998 die Welt- und 2000 die Europameisterschaft sowie 2002 mit Real Madrid die Champions League. Er wird zusammen mit Pelé, Alfredo di Stéfano, Johan Cruyff oder Diego Maradona zu den besten Spielern der Fußballgeschichte gezählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.