So, 19. August 2018

Laverne Cox

17.04.2015 11:22

Transsexueller Serienstar präsentiert sich nackt

Sie war die erste Transsexuelle auf dem Cover des "Time"-Magazins und entfachte damit eine Diskussion. Jetzt hat sich Laverne Cox, bekannt durch die Serie "Orange Is The New Black", für das "Allure"-Magazin ausgezogen - und damit ein Zeichen gesetzt.

Bereits als achtjähriger Bub wusste Laverne Cox, dass sie sich als Mädchen fühlte. Mit ihren mittlerweile 30 Jahren ist die Schauspielerin längst eine Frau - und zeigt sich jetzt für das Magazin "Allure" komplett nackt. Die Bildstrecke "Die nackte Wahrheit", in der sich Cox verführerisch auf einem Laken rekelt, hat nicht nur für sie Signalwirkung.

Es ist ihr Kampf um Gleichberechtigung und Anerkennung von Transsexuellen. Denn Laverne Cox vertritt gleich zwei Gesellschaftsgruppen, die Diskriminierung ausgesetzt sind: "Schwarze Transsexuelle haben eine viermal höhere Arbeitslosen- und die höchste Mordrate", so die 30-Jährige. Es sei nicht mehr richtig, Transsexuelle zu stigmatisieren, abzuwerten oder lächerlich zu machen, erklärte Cox vor einem Jahr - und trat mit dieser Aussage in den USA eine Diskussion um Menschen, die sich im falschen Geschlecht geboren fühlen, los.

Bei der Anfrage des "Allure"-Magazins habe sie aber dennoch gezweifelt, verrät Cox. "Ich sagte erst zweimal Nein. Aber ich bin eine schwarze, transsexuelle Frau. Ich hatte das Gefühl, das könnte sehr schlagkräftig sein für die Gesellschaftsgruppen, die ich repräsentiere", begründet sie ihre Entscheidung. "Schwarzen Frauen wird nicht oft gesagt, dass sie schön sind - und einer Transe erst recht nicht."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International
Ramsebner-Traumtor
Last-Minute-Wahnsinn! LASK schockt Rapid
Fußball National
Edomwonyi-Doppelpack
Austria schießt Admira mit 4:0 ab
Fußball National
1:1 gegen Altach
Sturm nach Larnaka-Debakel nur mit Remis
Fußball National
Deutscher Cup
RB Leipzig schrammt an Blamage vorbei
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.