27.03.2015 10:40 |

Der große Tag naht!

Jennifer Aniston: Oberkellner plant ihre Hochzeit

Jennifer Aniston hat angeblich den Oberkellner eines Hotels gebeten, ihre Hochzeit zu planen. Die Schauspielerin scheut scheinbar den Service eines professionellen Hochzeitsplaners und setzt stattdessen auf Dimitri Dimitrov vom "Sunset Tower"-Hotel in Los Angeles. Er soll die Zeremonie organisieren, in der sie ihrem Verlobten Justin Theroux endlich das Jawort geben wird.

Ein Insider berichtete: "Jen hat in den letzten Jahren so viel Zeit im 'Sunset Tower' verbracht, dass sie und Dimitri enge Freunde geworden sind. Er bringt sie persönlich zum Hintereingang, sodass sie nie den Paparazzi über den Weg läuft. Jen hat ihm die Verantwortung für die Blumen und die Tischdekoration übertragen – und für alles, was die Party am Laufen hält. Natürlich hat sie am Ende das letzte Wort, aber sie verlässt sich einfach auf sein Know-how – und am wichtigsten ist natürlich seine Diskretion."

Die 46-Jährige werde sich auch an weiterem Personal des Hotels für ihren großen Tag bedienen. Die Hochzeit soll Berichten zufolge im Herbst in ihrem Haus in Bel Air stattfinden. Der Eingeweihte fügte im Gespräch mit dem britischen "Grazia"-Magazin hinzu: "Dimitri hat den Chefkoch des Hotels, Leo, mit dem Essen beauftragt. Aber keiner der Beteiligten wird bis zur letzten Minute wissen, dass sie die Hochzeit für Jennifer Aniston ausrichten, um absolute Privatsphäre zu garantieren. Dimitri hat über alles den Überblick, um sicherzustellen, dass es perfekt wird."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.