22.03.2006 15:28 |

Süßer Putzteufel

Cameron Diaz sammelt am Set Müll ein

Cameron Diaz ist – entgegen so mancher Vermutungen – wohl keine der Diven Hollywoods. Nicht nur, dass sie sich meist lieber in Jeans und T-Shirts kleidet, anstatt aufgestylt den Müll rauszubringen, sie sammelt eben diesen auch noch auf: Am Set ihres neuen Films wurde sie des Öfteren putzend gesichtet.

Wie der britische „Mirror“ berichtete, verdient Cameron rund zehn Millionen Dollar pro Film. Trotzdem ist sie sich nicht zu fein, am Set ihres neuen Films „The Holiday“ den Müll aufzusammeln. Ein Insider verriet der Zeitung: „Wenn die Szenen des Tages im Kasten sind, sieht man Cameron immer, wie sie Abfälle oder Papierchen vom Boden aufhebt und in den Müllkübel wirft.“

Und auch so sei sie ein sehr umgänglicher Mensch. Ihre Haar- und Make-up-Stylistinnen behandle sie immer wie Freundinnen und nicht wie Angestellte. So sorge Cameron dafür, dass sie auch immer im selben Hotel wie ihre Assistentinnen wohne, sodass sie auch in der Freizeit mit ihnen etwas unternehmen könne. „Oft kommen die drei - Cameron, Robin und Ivana - kichernd am Set an und gehen miteinander um wie alte Freundinnen“, so der Insider.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol