Do, 21. Juni 2018

Skeleton

07.03.2015 13:43

Janine Flock beendet WM auf Rang sechs

Janine Flock ist bei den Skeleton-Weltmeisterschaften in Winterberg doch noch in Fahrt gekommen. Die Weltcup-Gesamtsiegerin aus Tirol verbesserte sich in den beiden Läufen am Samstag vom elften noch auf den sechsten Endrang. Das Podium war für Flock, der schlussendlich 0,76 Sekunden auf eine Medaille fehlten, bereits nach dem ersten Bewerbstag außer Reichweite gewesen.

Den WM-Titel holte sich in überlegener Manier Elizabeth Yarnold. Die Britin fuhr viermal Bestzeit, im vierten Durchgang verbesserte Yarnold den eigenen Bahnrekord vom Vortag noch um zwei Hundertstelsekunden.

Silber ging auf ihrer Heimbahn an die deutsche Junioren-Weltmeisterin Jacqueline Lölling, Bronze an Elisabeth Vathje aus Kanada.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.