15.03.2006 19:33 |

Börsen-Tipp

So naschst du am Spritpreis-Wahnsinn mit

Während für die meisten von uns der Gedanke an die Heizkosten blankes Schaudern auslöst, bescherte der hohe Ölpreis den internationalen Ölkonzernen 2005 ein Rekordjahr. Nur zum Vergleich: Ein Barrel Rohöl kostete im Jahr 2002 durchschnittlich noch 24,36 Dollar, mittlerweile ist die 60-Dollar-Marke längst überschritten. Und die Ölkonzerne haben diese Verteuerung natürlich nicht aus der eigenen Tasche bezahlt, sondern an den Verbraucher weitergegeben...

So konnten der britische Ölkonzern BP mit 22,3 Milliarden Euro und der französische Ölmulti Total mit 12,0 Milliarden Euro Gewinne wie nie zuvor für sich verbuchen. Auch für die OMV war 2005 ein Jahr der Rekorde. Der österreichische Konzern konnte seinen Gewinn verdoppeln. Diese Entwicklungen schlagen sich in den steigenden Aktienkursen nieder und erfreuen naturgemäß die Anleger. Alleine die Aktie von OMV ist in den letzten 12 Monaten um mehr als 100 Prozent gestiegen.

Aber auch du kannst jetzt ganz einfach vom Erfolg der Ölkonzerne profitieren: Im großen Börsenspiel (siehe Linkbox) kannst du BP, OMV, Total, Suncor Energy und Imperial Oil traden und dabei hohe Börsengewinne abcashen. Jeden Monat gibt es 12.000 Euro für die Gewinner.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol