Mi, 15. August 2018

Skispringen

13.02.2015 12:14

Kuttin mit WM-Vorbereitung in Villach zufrieden

Bestens vorbereitet auf den Auftakt von der Normalschanze und nach einigen freien Tagen "frisch und hungrig" wollen die ÖSV-Skispringer die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Falun in Angriff nehmen. Cheftrainer Heinz Kuttin war nach Abschluss der Vorbereitung in Villach sehr zufrieden. Sein WM-Ziel ist hoch gesteckt: Die Athleten seien in der Lage, in jedem Bewerb eine Medaille zu holen.

Kuttin entschied sich bewusst für eine spezielle Vorbereitung auf der Normalschanze in Villach und gegen eine Teilnahme am Skiflug-Weltcup in Vikersund. Dort ist aus dem sechsköpfigen WM-Kader nur Manuel Poppinger dabei, der aber nur für die Großschanzen-Bewerbe in der zweiten WM-Woche infrage kommt.

Freies Wochenende
"Villach ist eine sehr schwere Kleinschanze mit steilem Anlauf und schwerem Radius", begründete Kuttin seine Wahl. Er übte mit den Athleten zwei Tage in Kärnten, im Anschluss daran hatten diese die Möglichkeit, daheim zu regenerieren. "Wir gönnen den Athleten nach einem guten Trainingskurs ein freies Wochenende, damit sie den Kopf freikriegen", betonte der Kärntner. Diese Chance bestehe während der anstrengenden Weltcup-Saison sonst nie.

Latte hoch halten
Seine Erwartungen für Falun hat Kuttin schon vor der Abreise am Mittwoch klar formuliert. "Wir haben sehr gute Athleten. Wenn der Wettkampf für uns läuft und die Tagesform passt, sind sie in der Lage, in jedem Bewerb eine Medaille zu machen. Das soll das Ziel sein", erklärte der Cheftrainer vor seinem ersten Großereignis mit dem ÖSV-Team. Er wäre aber nicht enttäuscht, "wenn wir eine Medaille nicht machen", schränkte Kuttin ein. "Aber wir sind positiv, wir wollen die Latte hoch halten."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.