Mo, 25. Juni 2018

Transfer fix

15.01.2015 15:40

Philipp Zulechner stürmt jetzt für die Austria

Die Wiener Austria hat auf den Abgang von Omer Damari nach Leipzig reagiert und Philipp Zulechner verpflichtet. Der Stürmer wurde vom SC Freiburg vorerst bis Saisonende ausgeliehen, die Wiener sicherten sich aber sowohl eine Kaufoption im Sommer als auch eine weitere Leihoption für ein Jahr mit neuerlicher Kaufoption im Sommer 2016.

Zulechner verbrachte sieben Jahre im Austria-Nachwuchs, danach war er in Salzburg, Horn, Grödig und zuletzt in Freiburg engagiert. Beim deutschen Bundesligisten lief es für den 24-Jährigen seit seinem Wechsel im Jänner des Vorjahres nicht nach Wunsch. Davor jedoch hatte er bei Grödig für Furore gesorgt, was ihm auch einen Länderspiel-Einsatz beim 1:0 gegen die USA am 19. November 2013 in Wien einbrachte.

Nur ein Tor für Freiburg
Beim SV Grödig traf Zulechner in 31 Partien 15-mal, für Freiburg reichte es danach in neun Einsätzen nur zu einem Tor. Außerdem wurde er in Deutschland von einem tückischen grippalen Infekt gebremst. "Der Infekt hat phasenweise meine Gelenke in den Armen beeinträchtigt, ich stand aber immer im Training, die Sache wurde ein wenig hochstilisiert. Mir geht's wieder gut, ich will voll angreifen", wurde Zulechner in der Austria-Mitteilung zitiert.

"Das Paket hat gepasst"
Seine Zeit in Deutschland ließ ihn vor allem "taktisch und körperlich" reifen, betonte Zulechner. Die Rückkehr nach Wien biete nun die besten Möglichkeiten, wieder in Fahrt zu kommen. "Es gab Anfragen aus Deutschland, aber das Paket bei der Austria hat am besten gepasst", erklärte der Goalgetter. Zulechner freut sich auf seine neue Aufgabe. "Ich bin richtig froh, wieder hier zu sein. Jetzt will ich der Mannschaft helfen", sagte der Angreifer.

Zulechner und Austria-Trainer Gerald Baumgartner kennen einander aus gemeinsamen Zeiten in Salzburg. "Ich habe Baumgartner als super Typ und Trainer in Erinnerung. Er weiß, wo meine Stärken liegen und will, dass ich diese ausspiele. Das werde ich probieren", sagte der Wiener.

Baumgartner meinte über seinen neuen Spieler: "Philipp Zulechner passt genau in unser Anforderungsprofil. Wir sind froh, dass er bereits so früh in der Vorbereitung bei uns ist und sich in Ruhe in die Mannschaft integrieren kann. Mit seinen Eigenschaften kann er uns noch viel Freude bereiten."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.