07.01.2015 16:35 |

Lungenentzündung

Muhammad Ali aus dem Spital entlassen

Muhammad Ali ist nach überstandener Harnweg-Infektion aus dem Spital entlassen worden. Der dreifache Schwergewichts-Weltmeister war kurz vor Weihnachten wegen einer leichten Lungenentzündung ins Spital eingeliefert worden.

Wo der seit Jahren an Parkinson leidende Ali behandelt wurde, ist nicht bekannt. Ali, der mit seiner Frau Lonnie Wohnsitze in Paradise Valley/Arizona, Berrien Springs/Michigan und in seiner Geburtsstadt Louisville/Kentucky besitzt, wird am 17. Jänner seinen 73. Geburtstag feiern.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol