14.02.2006 15:31 |

Teurer Wunschzettel

Bescheiden: Paris will Ferrari zum Geburtstag

Bei einer Preisverleihung gab sich Millionenerbin Paris Hilton einmal mehr bescheiden: Sie sei doch bloß ein ganz normaler Mensch – nämlich einer, der sich zu seinem 25. Geburtstag eben mal so einen italienischen Luxus-Sportwagen wünscht. Und ihn auch bekommt.

Das Beste ist für Paris bekanntlich gerade gut genug. Dementsprechend nicht ganz unbescheiden soll auch die Geburtstagsparty ausfallen. Gemeinsam mit Freunden will sie in Los Angeles und Las Vegas das Vierteljahrhundert ihres glamourösen Bestehens begehen. Das verkündete die Blondine bei ihrem Besuch in München, wo sie die Auszeichnung „Woman of the Year“ vom  Männermagazin „Maxim“ entgegennahm.

Whirlpool in der Garderobe 
Dass sie überhaupt aufgetaucht ist, grenzt an ein kleines Wunder, denn Miss Hilton pflegt mancher Tage etwas launenhaft zu sein. So stürzte sie kürzlich mit ihren Allüren sogar die Veranstalter der Brit Awards in tiefe Verzweiflung, weil sie drohte auf die Moderation vom Roten Teppich zu pfeifen. Man hatte sich nämlich geweigert, den georderten Whirlpool in ihrer Garderobe zu installieren.

Letztlich konnte sie aber doch noch davon überzeugt werden, dass die Unannehmlichkeiten, die durch die Absenz eines Jacuzzi in ihrer Garderobe entstehen könnten, ausreichend entlohnt würden. Da soll noch einer sagen, die Frau lasse nicht mit sich reden!

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol