Di, 11. Dezember 2018

Primera Division

26.10.2014 12:34

Real Madrid besiegt Barcelona - Traum-Tor im Video

Real Madrid hat am Samstag den ersten "Clasico" der Saison gegen den FC Barcelona 3:1 für sich entschieden. Die Tore der Madrilenen im Bernabeu-Stadion erzielten Cristiano Ronaldo (35.) per Elfmeter, Pepe (50.) und Benzema (61.) mit einem Traum-Tor nach einer unglaublichen Kombination (siehe Video oben). Neymar (4.) hatte Barcelona früh in Führung geschossen. Der Rekordmeister fügte Barca damit die erste Saisonniederlage zu und verkürzte den Rückstand auf den Leader auf einen Zähler. Bei Barcelona gab Luis Suarez bis zur 68. Minute sein Debüt nach der viermonatigen Sperre wegen seiner WM-Beißattacke.

Der große Schlager im Bernabeu-Stadion begann schwungvoll, beide Mannschaften agierten erfrischend offensiv. Und schon in der 4. Minute durften die Gäste jubeln. Suarez setzte Neymar mit einer Flanke ein, der Brasilianer schlug einen Haken, wurde an der Strafraumgrenze nicht attackiert und traf mit einem scharfen Flachschuss ins rechte Eck zum 1:0.

Real zeigte sich jedoch nicht geschockt und kam schon kurz darauf durch Benzema (6.) zur ersten Ausgleichschance. Wenig später hatte der Franzose bei einem Lattenkopfball (11.) Pech, auch sein Nachschuss verfehlte knapp das Ziel. Aber auch Barca erarbeitete sich vor der Pause noch Chancen. Die beste hatte Messi (23.), der nach Suarez-Hereingabe an Real-Goalie Casillas scheiterte.

Wichtiger Ausgleich für Real noch vor der Pause
Zehn Minuten vor der Pause gelang den "Königlichen" nach einer etwas ruhigeren Phase der verdiente Ausgleich. Ronaldo verwandelte gegen den bisher in acht Spielen noch unbezwungen gewesenen Bravo souverän vom Elfmeterpunkt, nachdem der Schiedsrichter wegen eines Handspiels von Pique auf Strafstoß entschieden hatte.

Real erwischte einen perfekten Start in die zweite Hälfte, denn Ronaldos portugiesischer Landsmann Pepe versenkte eine Kroos-Ecke per Kopfball zum 2:1. Ronaldo und Co. blieben weiterhin am Drücker und wurden elf Minuten nach der Führung mit dem dritten Tor belohnt. Ausgangspunkt war ein Abspielfehler von Iniesta, den Gegenstoß vollendete Benzema nach Zuspiel von James Rodriguez.

Messi weiterhin nicht Liga-Rekordtorschütze
Barcelona fand nach den zwei Nackenschlägen kein Mittel mehr gegen die dicht gestaffelte Real-Defensive von Trainer Carlo Ancelotti. Im Gegensatz zu Ronaldo (16. Saisontor) ging Lionel Messi diesmal leer aus. Der Argentinier ist damit weiterhin einen Treffer vom Ligatorrekord des legendären Bilbao-Stürmers Telmo Zarra (251 Tore) entfernt.

Ramos glücklich, Luis Enrique sauer
"Wir sind sehr glücklich. Wir hatten eine klare Linie, wir haben dominiert und nicht nur Ballbesitz gehabt, sondern waren auch in den Gegenattacken sehr gut. Wir haben um den Ball gekämpft, das sind sie nicht gewohnt und damit haben wir ihnen geschadet", meinte Real-Abwehrspieler Sergio Ramos.

Barcelonas Trainer Luis Enrique beklagte dagegen, dass seine Mannschaft den Gegner nach starkem Beginn so aufkommen habe lassen. "Ich hatte eine andere Art von Spiel erwartet. Kein Spiel, in dem wir so wenig Zugriff in der Defensive haben", sagte Enrique nach seinem ersten "Clasico" als Coach. Er hoffe, dass seine Mannschaft aus den begangenen Fehlern lernen werde.

Die Ergebnisse der 9. Runde:
Freitag
Celta de Vigo – Levante 3:0
Samstag
Almeria - Athletic Bilbao 0:1
Real Madrid - FC Barcelona 3:1
Valencia – Elche 3:1
Cordoba - Real Sociedad 1:1
Eibar – Granada 1:1
Sonntag
Malaga - Rayo Vallecano
Espanyol Barcelona - Deportivo La Coruna
FC Sevilla – Villarreal
Getafe - Atletico Madrid

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
09.12.
10.12.
11.12.
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
England - Premier League
FC Everton
2:2
FC Watford
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
1:0
FC Girona
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
0:1
Basaksehir FK
Kasimpasa
0:3
Kayserispor
Portugal - Primeira Liga
CD Feirense
1:1
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League
Panaitolikos
2:1
GS Apollon Smyrnis
Panionios Athen
1:1
Apo Levadeiakos FC
Russland - Premier League
Republican FC Akhmat Grozny
2:0
FC Arsenal Tula
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
20.30
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
21.00
CD Leganes
Frankreich - Ligue 1
OGC Nice
20.45
AS Saint Etienne
Türkei - Süper Lig
Goztepe
18.30
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
20.00
Vitoria Setubal
Sporting Braga
22.15
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
11.30
Alanyaspor
Sivasspor
11.30
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
20.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.