Mo, 18. Juni 2018

UEFA Youth League

22.10.2014 19:02

Reals Austro-Youngster Lienhart trifft bei Pleite

Persönliches Erfolgserlebnis für unseren (jungen) Mann bei Real Madrid: Der im vergangenen Sommer von Rapid in die Jugendabteilung der "Königlichen" gewechselte 18-jährige Philipp Lienhart erzielte im Youth-League-Schlager beim FC Liverpool für seine Farben das zwischenzeitliche 1:2. Das Spiel ging für Lienhart und Co. zwar am Ende noch mit 2:3 verloren, doch der in der Innenverteidigung über die volle Distanz eingesetzte Wiener wusste absolut zu überzeugen.

Der Start ins Spiel war den Spaniern zuvor nicht gerade perfekt gelungen: Dem 1:0 durch Cameron Brannagan in der 15. Minute ließ Liverpool wenig später auch schon das 2:0 folgen (20./Tom Brewitt). Real Madrids Borja Mayoral eröffnete sich zwar noch vor der Pause die Chance auf den 1:2-Anschlusstreffer, doch er vergab vom Elferpunkt (36.).

Daher blieb es dem Ex-Rapidler Lienhart überlassen, in Minute 53 per Kopf den Anschlusstreffer für das Youth-League-Team von Real zu erzielen. Eine Viertelstunde später schien das Spiel dann gedreht, als ausgerechnet einem Briten, dem Schotten Jack Harper nämlich, der 2:2-Ausgleich für Real gelang. Freilich: Als alle bereits mit einer Punkteilung rechneten, versetzte Liverpool-Offensivkraft Harry Wilson den Mannen um Lienhart mit dem 3:2 noch den "Todesstoß" (88.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.