Di, 14. August 2018

Noch nicht vorbei

18.09.2014 11:27

Schwangerschaftsübelkeit: Kate sagt Malta-Reise ab

Die schwangere Herzogin Kate hat ihren Besuch auf Malta abgesagt. Die Frau von Prinz William könne am kommenden Wochenende nicht reisen, weil sie immer noch an Schwangerschaftsübelkeit leide, teilte der Kensington-Palast am Donnerstag in London mit.

Der Trip in die ehemalige britische Kolonie wäre der erste offizielle Auslandsbesuchs der 32-Jährigen ohne ihren Ehemann gewesen. Kate sollte Großbritannien bei den Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Maltas von Großbritannien repräsentieren. Ärzte hätten ihr jedoch abgeraten. Statt Kate werde nun ihr Mann Prinz William auf die Mittelmeer-Insel reisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.