30.01.2006 19:55 |

Ganz gefroren

Totes Baby in Bayern in blutverschmierter Tasche

In einer blutverschmierten Sporttasche ist am Montag in Obernburg (Landkreis Aschaffenburg) ein toter Säugling gefunden worden. Die marineblaue Tasche mit der Babyleiche sei an einem Radweg am Ufer der Mümling von einer Passantin entdeckt worden, teilte die Polizei am Abend mit.

Der Körper war auf Grund der Minustemperaturen derart gefroren, dass die Beamten zunächst nicht einmal das Geschlecht des Neugeborenen feststellen konnten. Die Leiche weise aber keine Anzeichen äußerer Gewalteinwirkung auf, hieß es.