Fr, 24. Mai 2019
05.09.2014 14:21

Mit Heli ins Spital

Bub von Auto gegen Haus gedrückt - schwer verletzt

Ein neunjähriger Schüler ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall im burgenländischen Schützen am Gebirge schwer verletzt worden. Der Bub stand mit einem Tretroller vor einem Haus, als ein 28-jähriger Autofahrer die Herrschaft über seinen Wagen verlor, auf die Gegenfahrbahn geriet und das Kind gegen die Fassade drückte.

Der Lenker war gegen 19.30 Uhr auf der B50 in Richtung Donnerskirchen unterwegs. Während der Fahrt durch Schützen kam er rechts von der Straße ab, verriss das Auto und geriet auf den gegenüberliegenden Gehsteig, wo der Wagen den Buben erfasste.

Der Neunjährige wurde vom Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Wiener Neustadt geflogen. Der Pkw-Lenker erlitt schwere, sein am Beifahrersitz mitfahrender 26-jähriger Bruder leichte Verletzungen. Beide wurden ebenfalls ins Spital gebracht.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wohin soll es gehen?
Für Entdecker: Zehn Urlaubsziele für den Sommer
Reisen & Urlaub
Tierecke vermittelt
Diese Hunde und Katzen suchen ein Zuhause
Tierecke
Spott und Hohn
Statue von George Best: „Schlimmer als Ronaldo“
Fußball International
Trost nach Entlassung
Dieser Po-Wackler macht Teamkicker zum Rap-Star
Fußball International

Newsletter