Fr, 22. Juni 2018

Schläft bis 11

28.07.2014 08:06

Geheime Details über Putins Leben

Wie tickt Kremlchef Wladimir Putin? Diese Frage beschäftigt die Welt schon lange. Das US-Magazin "Newsweek" hat nun erstmals Details zum Tagesablauf und zum Leben des russischen "Zaren" veröffentlicht.

Putin ist ein Nachtmensch, er liebt die Natur und lässt sich seine Zeit nicht von anderen einteilen. Er steht gerne um 11 Uhr auf, trinkt einen Smoothie zum Frühstück, isst Hüttenkäse, Omelett und manchmal Haferbrei. Wichtig ist dabei, dass alle Produkte aus seiner Heimat kommen, denn Putin isst keine ausländischen Speisen. Selbst im Ausland müssen ihm seine Köche Gerichte aus der Heimat zaubern – die Angst vor einer Vergiftung ist einfach zu groß.

Putin nimmt sich Zeit, um seinen Körper in Form zu halten
Nach dem ausgiebigen Frühstück, nimmt sich der Präsident der russischen Föderation dann Zeit, um seinen Körper fit zu halten. Bis zu zwei Stunden schwimmt der Kremlchef täglich. Sein Aussehen ist ihm sehr wichtig, sein Teint muss perfekt sein und der maßgeschneiderte Anzug muss sitzen. Wie aus dem Ei gepellt, verlässt er das Haus.

Doch bei aller Eitelkeit ist Putin sehr naturverbunden – immer wieder sieht man ihn bei Freiluftaktivitäten. Auch Eishockey zählt zu seinen großen Leidenschaften, doch den Gegnern muss klar sein, dass sie gegen Putin immer verlieren müssen.

Schenkt kaum jemandem Vertrauen und lächelt selten
Vertrauen scheint Putin kaum jemandem zu schenken. Auch Computer und Handys nutzt der Kremlchef nicht. Seine Mitarbeiter müssen ihm jeden Morgen drei dicke, in Leder gebundene Ordner überreichen, die die Akten des Inlandsgeheimdienstes, des Auslandsgeheimdienstes und seines Mitarbeiterstabs enthalten.

Danach gibt es eine Presseschau, erst russische Medien, dann internationale. Anschließend folgen Termine im 15-Minuten-Takt: Staatsgäste, Politiker, Bürger - sie alle kommen zum Kremlchef. Es werden auch immer wieder Fotos gemacht, doch Putin lächelt kaum. Seine Miene hellt sich nur auf, wenn er Tiere sieht.

Privatleben tabu
Für "Newsweek" hatte der britische Journalist Ben Judah drei Jahre lang recherchiert und Informationen über Putins Leben gesammelt. In Russland ist das Privatleben des "Zaren" gänzlich tabu. Man weiß nur, dass der Kremlchef sich im April nach 31 Jahren von seiner Frau scheiden ließ. Ihre beiden gemeinsamen Töchter leben im Ausland.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.