09.07.2014 09:52 |

Bis Ende 2015

Bundestheater: Günter Rhomberg wird Interims-Chef

Günter Rhomberg, ehemaliger Präsident der Bregenzer Festspiele und zurzeit ehrenamtlicher Stiftungsvorstand der "Theater in der Josefstadt"-Privatstiftung, wird ab 1. September interimistischer Geschäftsführer der Bundestheater-Holding. Das gab Kulturminister Josef Ostermayer Mittwoch früh im Nationalrat bekannt.

Rhomberg habe sich bereit erklärt, dieses Amt bis längstens Ende des nächsten Jahres auszuüben, so der Minister. Nach dem vorzeitigen Abgang des bisheriger Holding-Chefs Georg Springer in die Pension habe er kurzfristig jemanden suchen müssen. Dies sei nun mit Rhomberg gelungen. Vor Ablauf der interimistischen Leitung werde dann eine offizielle Ausschreibung erfolgen, so Ostermayer.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol