12.05.2014 21:17 |

Nicht überraschend

"Austria Neu": Gager weg, Parits bleibt

Die Überraschung hält sich in Grenzen: Nach einer dreistündigen Sitzung des violetten Verwaltungsrats am Montag präsentierte AG-Vorstand Markus Kraetschmer nach der verkorksten Saison 2013/14 den Beschluss für die "Austria Neu". Viel Neues war aber nicht dabei, die Austria polierte lediglich einen alten Anzug etwas auf. Die Ablöse von Trainer Herbert Gager war fix, nur die Personalie Thomas Parits unklar.

Gagers Amtszeit als Austria-Trainer ist Geschichte. Das war nach dem Nicht-Erreichen der Europacup-Startplätze klar. "Wir wollen ihn aber im Verein halten. Er hat noch einen gültigen Vertrag als Amateure-Trainer", erklärte Kraetschmer.

Neuer Trainer wird in zwei bis drei Wochen präsentiert
Gager hat vierzehn Tage Zeit, sich zu entscheiden. Zu denselben Konditionen wolle er nicht weiterarbeiten, er bekommt ein Angebot vorgelegt. Ein neuer Trainer soll in zwei bis drei Wochen präsentiert werden. "Wir haben eine Vielzahl an Möglichkeiten. Ob es eine nationale oder internationale Lösung wird, steht noch nicht fest", so Kraetschmer.

Wenig überraschend wurde auch der Vertrag von Sportvorstand Parits um ein weiteres Jahr verlängert, wenn auch definitiv zum letzten Mal. "Ruhe und Stabilität sind das Wichtigste", begründete der AG-Vorstand. In dieser Zeit wird aber intensiv ein Nachfolger gesucht. Sollte im Laufe der nächsten Saison schon ein geeigneter Kandidat gefunden werden, so sei kein fliegender Wechsel geplant. Ein solcher wurde von Kraetschmer aber auch nicht definitiv ausgeschlossen.

Weg der "Stabilität" wird weiter beschritten
Die Austria geht unter dem Deckmantel der "Stabilität" denselben Weg weiter wie bisher. Von einem angekündigten Neustart ist noch wenig zu sehen, bis zum Trainingsauftakt am 10. Juni ist aber noch etwas Zeit.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.