28.07.2013 14:41 |

In Streit geraten

W: Schlägerei mit Bratpfannen fordert mehrere Verletzte

Eine wilde Rauferei haben sich Samstagabend zwei Gruppen auf der Wiener Donauinsel geliefert. Aus ungeklärter Ursache gerieten sie aneinander und gingen mit Fäusten, Messern, Scheren, Gläsern und sogar Bratpfannen aufeinander los. Mehrere Beteiligte erlitten Stich- und Platzwunden. Fünf Verdächtige, die zunächst die Flucht ergriffen hatten, wurden festgenommen.

Ob es sich bei der Schlägerei zwischen den Personen im Alter von 34 bis 58 Jahren um Streitigkeiten bei einer eigentlich wegen der Hitze verbotenen Grillfeier gehandelt hat, oder es einen anderen Grund gab, konnte Polizeisprecher Roman Hahslinger nicht sagen. Die Einvernahmen waren am Sonntag noch nicht abgeschlossen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol