10.07.2013 12:53 |

Leiche obduziert

56-jähriger Mann tot in Wohnung in Tirol entdeckt

Im Innsbrucker Stadtteil Hötting ist am Dienstagnachmittag in einer Wohnung die Leiche eines 56-jährigen Mannes entdeckt worden. Der Mann dürfte bereits einige Tage in der Wohnung gelegen sein, meinte der Ermittler. Fremdverschulden wird ausgeschlossen. "Die Obduktion hat eine natürliche Todesursache ergeben", erklärte Christoph Hundertpfund, stellvertretender Leiter des Tiroler Landeskriminalamts.

Wie der LKA-Ermittler mitteilte, hatte die Wohnungsbesitzerin den Mann in der Nähe der Eingangstür am Boden liegend aufgefunden.

Hundertpfund gab bereits nach dem Auffinden der Leiche bekannt, das es "keine Anzeichen auf Fremdverschulden" gebe und sprach von "scheinbaren Sturzverletzungen", die der Mann erlitten habe. Weil aber nicht klar war, ob die Verletzungen des 56-Jährigen tatsächlich von einem Sturz herrührten oder eine andere Ursache hatten, wurde eine Obduktion angeordnet.

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol