19.02.2013 14:32 |

Sexuell missbraucht

86-jährige Tirolerin bei Raub getötet: Rumäne angeklagt

Nach dem gewaltsamen Tod einer 86-jährigen Tirolerin im vergangenen Juni, die bei einem Überfall gewürgt und missbraucht worden war, hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck nun Anklage gegen einen 26-jährigen Rumänen wegen Raubes, Vergewaltigung und Mordes eingebracht. Die Hauptverhandlung soll am 3. April stattfinden, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Innsbruck, Hansjörg Mayer, am Dienstag erklärte.

Der 26-Jährige soll in der Nacht auf den 11. Juni des vergangenen Jahres im Innsbrucker Stadtteil Hötting in das Haus der 86-Jährigen eingedrungen sein. Als er die Frau im Bett vorfand, soll er sie geknebelt, gewürgt und anschließend sexuell missbraucht haben. Die heftigen Gewaltausübungen hätten laut Staatsanwaltschaft letztlich zum Tod der Frau geführt.

In der Nacht auf den 15. Juni konnte die Tiroler Polizei schließlich ein verdächtiges Pärchen aus Rumänien festnehmen. Der 26-Jährige war laut Staatsanwaltschaft zurechnungsfähig. Außerdem gebe er das Tatgeschehen im Wesentlichen zu, bestreite aber, mit Tötungsvorsatz gehandelt zu haben, berichtete Mayr. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Angeklagten zehn Jahre bis lebenslange Haft.

Die 22-jährige Lebensgefährtin des Mordverdächtigen musste sich bereits im Oktober des vergangenen Jahres wegen Beitragstäterschaft bei versuchten Einbruchsdiebstählen am Landesgericht Innsbruck verantworten. Sie wurde zu neun Monaten Haft, sechs davon bedingt, verurteilt. Der Schuldspruch ist bereits rechtskräftig.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.