EM-Aus besiegelt

„Das sagt alles!“ Van Dijk schießt gegen Schiri

Fußball EM
11.07.2024 06:25

Die Niederlande müssen bei der EM die Koffer packen – und für Kapitän Virgil Van Dijk ist Schiedsrichter Felix Zwayer „der Schuldige“. Der Abwehrboss schießt nach dem Schlusspfiff scharf gegen den Deutschen.

Konkret ging es Van Dijk um den gegebenen Elfmeter für England, den Harry Kane sicher zum zwischenzeitlichen 1:1 verwandelte. „Ich hätte den Elfmeter nicht gegeben. Aber letztlich hat der VAR eingegriffen – und das müssen wir akzeptieren“, sagte Van Dijk nach Spielende: „Wenn du in letzter Minute verlierst, tut das weh. Es ist Schmerz pur, aber du musst es trotzdem akzeptieren. In der zweiten Hälfte waren wir besser, da dachten wir, dass ein Tor von uns in der Luft liegt.“

Virgil van Dijk übte nach Spielende harte Kritik an Schiedsrichter Felix Zwayer. (Bild: ASSOCIATED PRESS)
Virgil van Dijk übte nach Spielende harte Kritik an Schiedsrichter Felix Zwayer.

„Die Tatsache, dass er direkt in die Kabine rennt, sagt alles!“
In der Nachspielzeit sorgte der eingewechselte Ollie Watkins mit seinem Siegtreffer zum 2:1 für die „Three Lions“ für Ekstase in Dortmund. Bitter für die Niederlande und Van Dijk, der gegen Schiedsrichter Zwayer nachschob: „Die Tatsache, dass er direkt in die Kabine rennt, sagt alles!“

Der betroffene Denzel Dumfries, der Kanes Schuss blocken wollte, dabei aber foulte, kommentierte: „Es gibt den Kontakt mit Kane, also weiß man auch, dass der Schiedsrichter den Elfmeter geben kann. Dafür übernehme ich die Verantwortung. Man tut alles, um ein Tor zu verhindern, aber dann passiert so etwas. Das ist wirklich scheiße.“

England trifft nun am Sonntag (21 Uhr) im EM-Finale auf Spanien.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele