Krone Plus Logo

Wirbel um „NATO-Brief“

Was Schallenberg zu „geheimer Annäherung“ sagt

Politik
11.07.2024 11:00

Ein kleiner Brief mit großer Wirkung. Ein Schreiben heimischer Diplomaten an die NATO löste im Mai bekanntlich Debatten aus. SPÖ-Chef Andreas Babler ortete gar einen „NATO-Beitritt durch die Hintertür“. Seine Partei wollte es daher genauer wissen und stellte eine parlamentarische Anfrage an ÖVP-Außenminister Alexander Schallenberg. Der „Krone“ liegen nun die Antworten vor.

„Aus Termingründen“, sagte Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg den Besuch des NATO-Gipfels in Washington D.C. ab. Bekanntlich rollte Schallenberg gemeinsam mit ÖVP-Bundeskanzler Karl Nehammer stattdessen dem indischen Premier Narendra Modi den roten Teppich aus. Trotz seiner Abwesenheit in Washington wird Schallenberg aber zumindest von der SPÖ eine Annäherung an die NATO attestiert. 

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele