So, 23. September 2018

Weihnachtslieder

12.12.2012 16:47

Popstars bescheren uns musikalische Weihnachten

Besinnliches und Beschwingtes zur kalten Weihnachtszeit garantieren uns - wie jedes Jahr - eine Vielzahl von Pop- und Rockgrößen. In diesem Jahr sorgen etwa Rod Stewart, The Baseballs, Christina Perri und Lady Antebellum für ein musikalisches Weihnachtsfest.

Eigentlich ist es verwunderlich, dass Rod Stewart in seiner jahrzehntelangen Karriere noch nie ins lukrative Weihnachtgeschäft eingestiegen ist. Doch jetzt ist es so weit, und der alte Rocker wird ganz besinnlich: "Ich fand die Idee schon immer extrem verlockend, ein Weihnachtsalbum aufzunehmen. Und da ich ja momentan wieder kleine Kinder im Haus habe, hätte das Timing dafür nicht besser sein können", gesteht der Vater von acht Kindern – das jüngste ist gerade erst ein Jahr alt.

Unterm Weihnachtsbaum erklingen nun dank "Merry Christmas, Baby" beliebte Klassiker wie "Have Yourself A Merry Little Christmas" mit seiner typischen Reibeisenstimme. Ein Highlight ist "Winter Wonderland" als Duett mit Michael Bublé.

Den Christbaum zum Swingen bringen die deutschen Rockabilly-Superstars The Baseballs: Auf "Good Ol' Christmas" verpassen sie Weihnachtssongs wie "Let It Snow" oder "Rudolf, The Red-Nosed Reindeer" ihren mitreißenden Petticoat-und-Föhnwelle-Sound.

Auch die Grammy-Gewinner Lady Antebellum widmen sich den klassischen Weihnachtsklängen. Neben den obligaten Xmas-Liedern steuern sie mit dem Titeltrack "On This Winter's Night" ihren eigenen Song für kalte Tage bei.

Dass Christina Perri jede Menge Romantik im Blut hat, bewies sie schon mit "Jar Of Hearts" – nun steuert sie mit "A Very Merry Perri Christmas" ihren besinnlich wohlklingenden Beitrag zur Weihnachtszeit bei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.